Spielerisch, lehrreich, witzig 
Ich arbeite mit dem Titel "Memory- Na du weisst schon wer...?". Umgangssprachlich, einfach und ehrlich. 
Wie oft geht es Menschen so, dass sie die Kunst bzw. das Design verschiedener Gestalter kennen jedoch nicht ihren Namen. Sie wissen, dass der eine "immer so einen komischen Hut auf hatte und ganz viel mit Fett und Fell gearbeitet hat" aber wie hieß er denn noch gleich.. . 

Bewusst eine Verbindung zu Werk und Autor schaffen. 
Konturen sichtbar machen. 
Spielerisch und lehrreich in Einklang bringen. 
Insbesondere Jugendlichen möchte ich eine Tür in die Welt der Gestaltung öffnen, Basics vermitteln. Allgemeinwissen aufbauen und dies mit einer Art „Memory“. Ein international bekanntes Spiel. Es fördert das Denken und bringt das Gehirn in Schwung. 
Mithilfe von knalligen frischen Farben und witzigen Illustration. 
Die Charaktere, in diesem Fall die Gestalter werden im Porträt und auf die wichtigsten Merkmale reduziert dargestellt. Um das Ganze in einen Rahmen zu setzen und die Basis an allen (Gestalter Feldern oder gestalterischen Milieus) zu decken, habe ich mich für 4 Kategorien a 4 Personen entschieden. 
Die 4 Kategorien sind: 
Architektur
Kunst
Produktdesign
Grafikdesign

Spielregeln 
Klassisches Memory mit einer kleinen Ergänzung. 
Nachdem gespielt wurde, kann jeder Spieler sich mehr Informationen über seine Gestalter verschaffen. Dies ist möglich Dank der beigelegten Broschüre, in der kurz und knackig ein Text über den Jeweiligen steht. Neben dem Text befindet sich noch ein Werk, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat und ihren Stil widerspiegelt. 
- Programme: Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe InDesign

2019